Schulmuseale Spiele für heutige und ehemalige SchülerInnen


Man findet hier zwei Online-Spiele zu den Themen "Schulordnung von anno dazumal", "Grimms Märchen" und "Kärntner Museumsschätze".
Bei Klick auf einen Link öffnet sich ein neues Fenster mit dem jeweiligen Spiel.

Zur "Schulordnung von anno dazumal": Wenn man sie besichtigt bzw. sich mit ihr beschäftigt, wird klar, dass sich die Zeiten geändert haben; klar werden dürfte aber auch, dass "Änderung" eine zweischneidige Sache ist - manches ist erfreulich, manches aber bedenklich bzw. bedauerlich; so kann Nachschauen zu Nachdenken führen.

Zu den "Grimms Märchen": Sie waren früher das literarische Gegenstück zu den Volksliedern; heute bieten sie sich als Vergleichsgegenstand mit Bezug auf heute aktuelle phantastische Erzählungen an und zugleich zeigen sie, in welcher "Märchenwelt" die heutigen Eltern und Großeltern in ihren jungen Jahren gelebt haben; Vergleich kann auf diesem Wege zu gegenseitigem Verständnis führen.

Zu den "Kärntner Museumsschätzen": Kärnten ist nicht nur ein in vieler Hinsicht modernes Land, sondern auch ein Land der Geschichte und der "Häuser der Geschichte", also der Museen. Hier werden einige Kostproben geboten (der betreffende Katalog weist nicht weniger als 108 Museen auf) - sie können den Appetit auf die Vergangenheit anregen und damit zeigen, dass diese eben nicht vergangen, sondern eine frühere und deshalb respektable Gegenwart ist.

Die Spiele benötigen Java. Beim Öffnen eines Spiels wird automatisch überprüft, ob das nötige Plugin installiert ist. Wenn dies nicht der Fall ist, wird eine Warnung angezeigt und man wird zur kostenlosen Download-Seite geführt.

Um Bilder und Texte möglichst groß zu sehen, empfiehlt es sich, die Fenstergröße des Spiels mit der "Maximieren"-Schaltfläche rechts oben zu vergrößern - das Spiel passt sich automatisch der Fenstergröße an.

Wählen Sie ein Spiel:
Memory: "Schulordnung von anno dazumal"
Zuordnungsspiele: "Grimms Märchen", "Kärntner Museumsschätze"