Retrospektiven in Sachen Bildung 2011


Bio-Bibliographie Elmar Lechner (Retrospektiven in Sachen Bildung, R. 1: Bibliographien, Nr. 10), hrsg. u. eingel. von Gerald Grimm, Klagenfurt: Universität, 2011, I, 16 S.

Helmut Engelbrecht: Zielvorstellungen und Notwendigkeiten. Ein Beitrag zur gegenwärtigen Schulreformdiskussion aus der Sicht eines Bildungshistorikers (Zwei Hälften) (Retrospektiven in Sachen Bildung, R. 2: Studien, Nr. 77), Klagenfurt: Universität, 2011, 65 S.

Helmut Engelbrecht: Zielvorstellungen und Notwendigkeiten. Ein Beitrag zur gegenwärtigen Schulreformdiskussion aus der Sicht eines Bildungshistorikers (Drei Drittel) (Retrospektiven in Sachen Bildung, R. 2: Studien, Nr. 78), 2. überarb. u. erweit. Aufl., Klagenfurt: Universität, 2011, I, 87 S.

Johann Bernhard von Rohr (1688-1742) über Mathematik als allgemeinbildendes Fach ersten Ranges am Anfang des Pädagogischen Jahrhunderts („Derer Mathematischen Wissenschafften Beschaffenheit und Nutzen“, 1713) (Retrospektiven in Sachen Bildung, R. 10: Übersehene Quellen, Nr. 43), hrsg. von Elmar LECHNER, Klagenfurt: Universität, 2011, IV, 27, v S.

Elmar LECHNER: Das Historische Klassenzimmer – Ort und Hort pädagogischer Erinnerung und Ermutigung (Retrospektiven in Sachen Bildung, R. 9: Zum Thema Schulmuseum, Nr. 9), Klagenfurt: Universität, 2011, 11, vii S.

Eine Schule im Strudel der Zeiten. Schlüsselpassagen der Chronik der Volksschule Tultschnig bei Klagenfurt (Zwei Hälften) (Retrospektiven in Sachen Bildung, R. 7: Zur Bildungsgeschichte diesseits und jenseits des Loibl, Nr. 16), hrsg. von Elmar LECHNER, Klagenfurt: Universität, 2011, VIII, 49, lvii S.